Hilfsnavigation

"Bamberg on tour" 2018

... auf dem Rad durch Bamberg

Bamberg on tour - mit dem Rad durch Bamberg
Bamberg on tour - mit dem Rad durch Bamberg

Die Stadt Bamberg lädt seit 2010 jährlich zu „Bamberg on tour“ ein. Auch 2018 werden wieder vier spannende Touren angeboten.

Gemeinsam mit der Stadtspitze radeln Bürgerinnen und Bürgern durch Bamberg und informieren sich über wichtige Projekte, Institutionen und Entwicklungen in Bamberg.

Dauer: ca. drei Stunden.

Strecke: Auch von Familien problemlos zu bewältigen - die Tour ist für alle Bamberger Bürger, egal ob jung oder alt, geeignet.

Ablauf: Mehrere Stationen auf dem Weg mit Vorträgen, Führungen und Informationen.

Ziel der Touren:

  • Bamberg aus einer anderen Perspektive erleben.
  • Wichtige Projekte, Institutionen und Entwicklungen in Bamberg erkunden.
  • Direkter Kontakt zur Stadtspitze - Bürgerinnen und Bürger können Wünsche und Anregungen direkt anbringen.

Ausklang: Zum Abschluss besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, mit den jeweiligen Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen und bei Bedarf die Gespräche noch zu vertiefen.

Termine

13.05.2018: 25 Jahre Welterbe

10.06.2018: Rathäuser in Bamberg

24.06.2018: Kulinarisches Bamberg

08.07.2018: Mobilität in Bamberg

13. Mai 2018, 14:00 Uhr

Welterbestadt Bamberg - Ein besonderes Prädikat feiert 25. Geburtstag

Die Liste des Welterbes der Menschheit der UNESCO umfasst „das Schönste, was Mensch und Natur uns hinterlassen haben“. Selbstverständlich darf in dieser Liste die Altstadt von Bamberg nicht fehlen.

Am 16.11.1972 wurde bei der Generalkonferenz der UNESCO in Paris die so genannte Welterbekonvention verabschiedet. Leitidee war und ist, dass Stätten mit außergewöhnlicher, weltweiter Bedeutung aufgrund der Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität als Welterbe der gesamten Menschheit erhalten bleiben. Am 11.12.1993 wurde die Altstadt von Bamberg in die Liste des Weltkulturerbes der Menschheit aufgenommen. Dieses denkwürdige Ereignis jährt sich heuer zum 25. Mal.

Bamberg on tour führt durch die Altstadt mit Informationen zur Großplastikenausstellung von Rui Chafes und Kunstwerken von Klaus Dauven. Danach in die Staatsbibliothek Bamberg (Weltdokumentenerbe) und die Unteren Mühlen (Welterbe-Besucherzentrum). Neben Wissenswertem zu der bayerischen Welterbe-Koordinierungsstelle werden auch der Urbane Gartenbau und das Gärtner- und Häckermuseum Thema dieser Jubiläumstour sein.

Strecke: ca. 6 km, geringe Steigungen

Treffpunkt: 14.00 Uhr am Maxplatz

 

10. Juni 2018, 14:00 Uhr

Rathäuser in Bamberg - Elf Mal Stadtverwaltung

Die Stadt Bamberg verfügt über insgesamt elf Verwaltungsstandorte im gesamten Stadtgebiet. Bamberg on tour widmet sich fünf dieser „Rathäuser“, die unterschiedliche Einheiten der Verwaltung beherbergen.

Start ist am Rathaus Maxplatz – dem Dienstsitz des Oberbürgermeisters und seiner beiden Stellvertreter. Dort erhalten die „Bamberg on Tour“-Teilnehmer unter anderem einen Überblick, wie viele Veranstaltungsräume es in dem zentralen Rathaus gibt und wo sich diese befinden.

Das Rathaus Geyerswörth soll umfangreich saniert werden, die baulichen Gegebenheiten entsprechen nicht mehr den Anforderungen an einen zeitgemäßen Verwaltungsstandort. Bevor damit begonnen werden kann, sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das neue Bürgerrathaus im ehemaligen Kreiswehrersatzamt beziehen. Dort soll der Umbau bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Das technische Rathaus in den Räumen des ehemaligen Krankenhauses an der Unteren Sandstraße ist heute Sitz des Baureferates, des Stadtplanungs- und des Bauordnungsamtes.

Abgerundet wird die Tour durch einen Besuch am Margaretendamm 40 im Dienstsitz des Entsorgungs- und Baubetriebes sowie der Ständigen Wache der Feuerwehr Bamberg.

Strecke: ca. 7,5 km, keine Steigungen

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Maxplatz

 

24. Juni 2018, 14:00 Uhr

Kulinarisches Bamberg - Produkte "Made in Bamberg"

Bamberg ist für seine Altstadt und das besondere Flair weltweit bekannt. Aber auch die kulinarischen Köstlichkeiten aus der Domstadt genießen weit über die Landesgrenzen hinaus einen besonders guten Ruf.

Bamberg on tour ist zu Gast bei der traditionsreichen Kaffeerösterei Minges am Maxplatz und lässt sich in der Gärtnerei Niedermaier in der Mittelstraße über Bamberger Gemüsesorten informieren.

Danach gibt es einen Einblick in die Mussärol, Bamberger Kräutergärtnerei, wo Inhaberin Gertrud Leumer außerdem über den Süßholzanbau in Bamberg berichten wird.

Abgerundet wird die kulinarische Tour durch einen Besuch der ältesten Braustätte Bambergs, der Brauerei Klosterbräu an der Oberen Mühlbrücke.

Wissenswertes über die bäckerische Variante der „Bamberger Hörnla“ verrät man den Bamberg on Tour-Teilnehmern in der Bäckerei Seel in der Lugbank.

Beendet wird die Kulinarische Reise durch Bamberg mit einem Besuch am Michaelsberger Weinberg, wo das Stiftungsmanagement der Stadt Bamberg über den Weinberg und die Streuobstwiesen berichten wird.

Strecke: ca. 6 km, mittlere Steigungen

Treffpunkt: 14:00 Uhr Maxplatz

 

8. Juli 2018, 14:00 Uhr

Mobilität in Bamberg - Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen

Nicht nur in Bamberg, sondern in allen Städten und Gemeinden müssen neue Wege gegangen werden, die urbane Mobilität zu entwickeln und zu verbessern. Nicht erst seit dem Dieselskandal muss über neue Mobilitätsformen und innovative Antriebe nachgedacht werden.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Bamberg beleuchtet Bamberg on Tour die Maßnahmen zur Etablierung von Elektromobiltät im Stadtgebiet. Neben einigen E-Fahrzeugen, die den Fuhrpark der Stadtwerke seit kurzem bereichern, wird aktuell eine umfangreiche Infrastruktur von Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Bamberg auf- und weiter ausgebaut.

Neben der Schaffung der Voraussetzungen für emissionsfreie Mobilität ist natürlich auch die Verbesserung der Bedingungen für Fahrradfahrer eines der großen Zukunftsthemen.

Neben dem Fahrradquartier Mayer´sche Gärtnerei werden die so genannte Nordtangente und weitere Maßnahmen der Stadt zur Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer in Bamberg besucht.

Strecke: ca. 9 km, keine Steigungen

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Maxplatz

„Bamberg on tour“ 2018 … auf dem Rad durch Bamberg

Die Teilnahme an Bamberg on tour ist grundsätzlich kostenlos. Viele fleißige Hände organisieren im Hintergrund die Touren und machen durch ihre Bereitschaft zur Teilnahme die Veranstaltungsreihe erst möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung organisieren und begleiten Bamberg on tour als Dienstleistung am Bürger. Bitte bedenken Sie, dass es daneben aber für viele freiwillige Unterstützer von Bamberg on tour mit einem großen Aufwand verbunden ist, uns an einem Sonntagnachmittag die Türen zu öffnen. Auch besuchen wir teilweise Stationen auf den Touren, bei denen Eintrittsgelder fällig würden, die von den Mitfahrern bei „Bamberg on tour“ nicht verlangt werden. Für diese Fälle möchten wir Sie bitten, einen kleinen Obulus als Anerkennung und als Zeichen der Wertschätzung in die aufgestellten Spendenboxen zu werfen. Wir danken Ihnen herzlich für die Unterstützung

Allgemeine rechtliche Hinweise:

Die Teilnahme an den Veranstaltungen zu „Bamberg on tour“ erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter verzichten durch die Tour-Teilnahme ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche gegen die Stadt Bamberg, ihre Mitarbeiter und Beauftragten aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme eintreten könnten. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung von Kardinalpflichten, sofern die Schäden durch mitfahrende Mitarbeiter oder Beauftragte der Stadt Bamberg verschuldet sind.

Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die aufgrund von Nichtbeachtung von Anweisungen von Begleitpersonen entstehen. Die Teilnahme entbindet den Tour-Teilnehmer nicht von seiner zivil- und strafrechtlichen Verantwortung für von ihm (mit-)verursachte Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Bitte beachten Sie den ausführlichen Haftungsausschluss.

Auskünfte zum Thema:

Frau Ulrike Siebenhaar
Bürgermeisteramt
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Leitung Pressestelle
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Telefon: 0951 87-1821
Fax: 0951 87-1960
Kontaktformular
E-Mail
Raum: 317

 

Drucken | Zurück