Hilfsnavigation

Versicherungsamt

Allgemeine Informationen:

Die gesetzliche Rentenversicherung leistet, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind,

  • Altersrenten,
  • Renten wegen Erwerbsminderung,
  • Hinterbliebenenrenten und
  • Erziehungsrenten.


Wichtiger Hinweis: Rente muss beantragt werden.

Personen, die ihre Ansprüche geltend machen möchten, sind dazu verpflichtet, ihre Rente zu beantragen. Rente wird trotz bestehender Ansprüche in keinem Fall automatisch ausbezahlt.

Der Rentenantrag leitet das Rentenfeststellungsverfahren ein. Der Zeitpunkt der Abgabe des Rentenantrags ist bestimmend für den Beginn der Rente und kann zudem für den Beginn eines Krankenversicherungsschutzes maßgeblich sein. Rentenanträge müssen daher - um Rechtsnachteile zu vermeiden - rechtzeitig gestellt werden. Bitte nehmen Sie deshalb unbedingt 3 Monate vor Beginn z.B. Ihrer Regelaltersrente bzw. so bald als möglich nach dem Ableben des Familienangehörigen mit uns Kontakt auf, damit Sie Ihre Rentenbezüge schnellstmöglich erhalten können. Sie können Ihren Rentenantrag auch dann stellen, wenn die erforderlichen Unterlagen noch nicht vollständig vorliegen.

Rentenanträge sind durchweg schwierig und zeitaufwändig. Wir bieten an, für eingehende, auf Ihre persönliche Situation bezogene Informationen und Auskünfte persönlich bei uns vorbeizukommen. Gemeinsam können wir alle Fragen klären und die benötigten Unterlagen zusammenstellen.

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

Benötigte Unterlagen:

Für einen Rentenantrag müssen Sie sich ausweisen können. Bitte bringen Sie deshalb Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Zudem benötigen wir Ihre sämtlichen Versicherungsunterlagen und möglicherweise bereits vorhandene Rentenbescheide. Sollten weitere Unterlagen erforderlich sein, können Sie diese nachreichen.


Weiterhin erhalten Sie Informationen und Hilfestellung zu folgenden Themen:

  • Kontenklärungen
  • Rentenauskünfte / Renteninformationen
  • Versorgungsausgleich
  • Kindererziehungszeiten
  • ausländische Rentenanträge
  • Unfalleinvernahmen für Rentenversicherung und Berufsgenossenschaft
  • Beglaubigungen für Rentenzwecke (bitte unbegingt Originaldokumente und Ausweis mitbringen!)
  • Zeugeneinvernahmen für Rentenversicherung und Berufsgenossenschaft
  • Eidesstattliche Erklärungen für Rentenversicherung und Berufsgenossenschaft
  • Handwerkerfragebögen
  • Widersprüche
  • Klagen (Sozialgericht)
  • Anträge auf Anerkennung von Zeiten nach dem Fremdrentengesetz
  • Beitragserstattungen

Letzte Änderung: 19.05.2010

 

Sachbearbeitung:

Herr Peter Dengler
Versicherungswesen
Sachgebietsleiter u. Sachbearbeiter A-M
Heinrichsdamm 1
96047 Bamberg

Telefon: 0951 87-4090
Fax: 0951 87-8882901
Kontaktformular
Raum: 210

 
Frau Evelyn Eichfelder
Versicherungswesen
Sachbearbeiter N-Z
Heinrichsdamm 1
96047 Bamberg

Telefon: 0951 87-4091
Fax: 0951 87-8882901
Kontaktformular
Raum: 209

Drucken | Zurück